Aprilia Shiver 900

 

 

  • Flüssigkeitsgekühlter 2-Zylinder 4-Takt-90°-V-Motor
  • 896,1 ccm Hubraum
  • 70 kW (95,2 PS) bei 8750 U/min (35 kW Version für A2 Führerscheinbesitzer erhältlich)
  • 90 Nm bei 6500 U/min
  • Elektronische Benzineinspritzung, RBW (Ride by wire-Steuerung), 3 Fahrprogramme (Sport, Touring, Regen)
  • EURO 4
  • CO2 Emission: 123 g/km
  • Verbrauch: 5,31 l/100 km

 

Shiver 900  - das revolutionäre Italo-Nakedbike - der perfekte Allrounder

Feinste Technik und ein exzellentes Fahrwerk zeichnen die Aprilia Shiver 900 aus. Die Shiver 750 war das erste Serienmotorrad mit Ride-by-Wire - die Shiver 900 bringt kommt nun mit verfeinerter Technik.

Der 900 ccm V2-Motor der neuen Shiver 900 ist Euro4 konform und sorgt für Fahrspaß in Reinstform.

95 PS und 90 Nm sorgen in der sportiven Italo-Naked für spritzige Leistungsentfaltung und ein kraftvolles Drehmoment. - für A2 Führerscheinbesitzer gibt es die Shiver 900 in der 35 kW Version.  Dazu bietet der Aprilia V2 Charakter und einen tollen Sound.

Dynamisch erfüllt er höchste Ansprüche wenn es um komfortables Touren geht. Bereits die Shiver 750 überzeugte mit einem Fahrwerk der Extraklasse. Erfahrene Motorradfahrer wie Einsteiger stehen auf ihr agiles, zielgenaues Fahrverhalten und das leichte Handling. Neue Komponenten und optimierte Details machen die Shiver 900 noch besser.

Ästhetisch schön zeigen sich die Verkleidungsteile an Tank und Rahmen in neuem Design. Auffallend sind die neuen Schalldämpferenden die die Abgase zur Seite ableiten, in sportivem Rot zeigen sich der Gitterrohrrahmen, die Ventildeckel und die Feder des Sachs Monofederbeins.

Das Fahrwerk ist typisch Aprilia: leicht, handlich und spurstabil- auch hier zeigt sich die Handschrift der High-Tech-Welstmeister Schmiede aus Noale.

Der Rahmen in höchster Stabilität ist eine Kombination aus im Dreiecksverbund verschweißtem Stahlrohr und geschraubten Aluminium-Komponenten.

Das Sachs Monofederbein ist in Federvorspannung und Zugstufe einstellbar (130 mm Federweg) und die stabile USD Gabel von Kayaba mit geschmiedeten Gabelbrücken führt das Vorderrad mit unvergleichlicher Präzision. Federvorspannung und hydraulische Zugstufendämpfung sind natürlich einstellbar (120 mm Federweg).

Die neuen 3-Speichen-Leichtmetallräder unterstreichen den sportlichen Anspruch der neuen Shiver 900 und sorgen für 0,9 kg weniger Gewicht am Vorderrad und 1,3 kg weniger Gewicht am Hinterrad, so konnten die Kreiselkräfte als auch die ungefederten Massen deutlich reduziert werden.

Tranktionskontrolle 3-stufig: die Tranktionskontrolle regelt das vom Motor abgegebene Drehmoment je nach Intensität des Wheel-Spins über Ride-by-Wire (Drosselklappen) oder die Zündung (Zündzeitpunkt). Sie nutzt dazu die ABS Sensoren.

Das ABS ist so kalibiriert, das es dem Fahrspaß bei sportlicher Fahrweise keinen Abbruch tut - ABS und Traktionskontrolle sind abschaltbar.

Multimapping mit 3 Kennfeldern:

  • Touring Modus: ideal für Stadverkehr und komfortable Touren, reagiert moderater, linearer
  • Regen Modus: Kraft und Leistung setzten deutlich sanfter ein - ideal bei Regen oder unberechenbarer Fahrbahnoberfläche
  • Sport Modus: jede Veränderung der Gasgriffposition wird sofort in volle Kraft- und Leistungsentfaltung umgesetzt